Startseite > aktuell >  

Schienenblockade in Stralsund

Schnitt: Marco Kühne Jonathan Happ 
Kamera:Marco Kühne Jonathan Happ 

Zum Betrachten im externen Quicktime-Player bitte auf das Video klicken.

2011-02-17 Der Castor-Transport nach Lubmin wurde begleitet von zahlreichen größeren und kleineren Aktionen entlang der Strecke. Mehrmals musste der Zug deshalb stoppen und erreichte erst nach 28 Stunden sein Ziel, das Atommüll-Zwischenlager Lubmin.

Graswurzel.tv begleitete eine Gruppe von Aktivist_innen, denen es gelang den Zug in Stralsund noch einmal für 50 Minuten aufzuhalten.

Über uns

Kontakt
Selbstverständnis
Impressum
Ausstellung und Screenings
Kleiner Guide zur Medien-Koordination
Haftungsauschluss
Gästebuch
Solishop



graswurzel.tv im Social Web


News der letzten 30 Tage
Keine aktuellen News vorhanden.

Creative Commons License